Pumpen für die Bahnbaustelle

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen wurde am Montag, den 22. Januar 2018 zu einer Technischen Hilfeleistung an die Bahnbaustelle gerufen. Ein Drainagerohr, welches Regenwasser sammelt, läuft während der Bauarbeiten nicht ab und musste aufgrund des Projektes ausgepumpt werden. Die Schmutzwasserpumpe „Hannibal“ beförderte die Massen mit einer Leistung von rund 5.000 Litern pro Minute in die umliegende Botanik. Das Nachlaufen wird durch eine bereits installierte Sperrblase verhindert und das Wasser fließt in ein anderes Entwässerungssystem.

Die fünf Helfer waren mit zwei Fahrzeugen und der Hochleistungspumpe etwa fünf Stunden beschäftigt.