Getreu dem Mot­to »spie­lend hel­fen ler­nen« brin­gen wir den Jugend­li­chen zwi­schen 10 und 17 Jah­ren bei, was es heißt, gemein­sam im Team mit ande­ren Jung­hel­fern tech­ni­sche Hil­fe zu leis­ten. Wäh­rend der Zeit in der THW-Jugend wer­den die Jugend­li­chen spie­le­risch an die Auf­ga­ben eines THW-Hel­fers bzw. ‑Hel­fe­rin her­an­ge­führt. Dazu gehö­ren neben Holz‑, Metall‑, und Gesteins­be­ar­bei­tung auch Sti­che und Bun­de, Bewe­gen von Las­ten, Ers­te Hil­fe oder der rich­ti­ge Umgang mit dem Sprech­funk! Mit viel Begeis­te­rung neh­men die Jungs und Mädels die Auf­ga­ben, denen sie bei den Aus­bil­dun­gen begeg­nen, an und tüf­teln am rich­ti­gen Lösungs­weg. Dabei legen wir gro­ßen Wert auf ein respekt­vol­les Mit­ein­an­der und neh­men auch Neu­lin­ge schnell in unse­re Gemein­schaft auf.

Du möch­test Teil der THW-Jugend wer­den? Im Ide­al­fall…

  • bist du zwi­schen 10 und 17 Jah­re alt
  • inter­es­sierst du dich für Tech­nik
  • hast du Spaß, im Team zu arbei­ten
  • bist du ehr­gei­zig, ans Ziel zu kom­men

Wir tref­fen uns zwei Mal im Monat. Unse­ren Dienst­plan kannst du hier ein­se­hen. Komm ger­ne ein­fach mal zur Aus­bil­dung vor­bei – so lernst du uns und wir dich bes­ser ken­nen.

MACH MIT!

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Teamkollegen, die mit uns zusammen Berge versetzen möchten! Komm einfach mal bei einem unserer Dienste vorbei – so können wir uns besser kennenlernen…

Jetzt mit­ma­chen!

Was die THW-Jugend eigent­lich genau aus­zeich­net?
Hier erwar­ten dich vie­le inter­es­san­te The­men­ge­bie­te, sodass dir ganz sicher nicht lang­wei­lig wird.
In den fol­gen­den Boxen fin­dest du ein paar Bei­spie­le und Erklä­run­gen…

SPANNENDE TECHNIK – Wir beschäf­ti­gen uns nicht nur theo­re­tisch mit dem tech­ni­schen Gerät der akti­ven THW-Helfer*innen! Funk oder Hebe­kis­sen  gehö­ren für uns zur Tages­ord­nung…

WETTKÄMPFE – Regel­mä­ßig fin­den Wett­kämp­fe auf Bezirks‑, Lan­des- und Bun­des­ebe­ne statt. Dabei ste­hen Team­work und der rich­ti­ge Umgang mit tech­ni­schem Gerät im Vor­der­grund.

GRUNDAUSBILDUNG – Ab dem 17. Lebens­jahr nimmst du in der Regel an der Grund­aus­bil­dung teil. Das ist der nächs­te Schritt in Rich­tung aktive*r THW-Helfer*in! Nach erfolg­rei­cher Abschluss­prü­fung darfst du ab 18 mit zum Ein­satz fah­ren…

ZELTLAGER – Zwei mal im Jahr fah­ren wir zum Zelt­la­ger. Dabei fin­det in den Pfingst­fe­ri­en ein vier­tä­gi­ges mit etwa 150 Per­so­nen hier in der Regi­on statt. In den Som­mer­fe­ri­en hin­ge­gen fah­ren wir eine Woche zum Lan­des- oder Bun­des­ju­gend­la­ger, zu wel­chen 1.500 bis 5.000 Teilnehmer*innen erwar­tet wer­den.

LEISTUNGSABZEICHEN – Hier hast du die Mög­lich­keit, allen zu zei­gen, wie gut du dein Hob­by kennst und beherrschst. In den Stu­fen Oran­ge, Blau, Bron­ze, Sil­ber und Gold erwar­ten dich ver­schie­de­ne Schwie­rig­keits­gra­de.

TEAMWORK – Gemein­sam sind wir stark – das ist nicht nur das Mot­to aller “erwach­se­nen” Ein­satz­or­ga­ni­sa­tio­nen, son­dern beginnt bereits in jun­gen Jah­ren! Die Zusam­men­ar­beit mit den ande­ren Junghelfer*innen ist die Grund­la­ge für den Erfolg aller Auf­ga­ben, Prü­fun­gen oder Übun­gen! Als nächs­ten Step üben wir auch die Zusam­men­ar­beit mit den ande­ren Orga­ni­sa­tio­nen wie der Jugend­feu­er­wehr oder der Bereit­schafts­ju­gend des BRK!

SPANNENDE TECHNIK

Wir beschäf­ti­gen uns nicht nur theo­re­tisch mit dem tech­ni­schen Gerät der akti­ven THW-Helfer*innen! Funk oder Hebe­kis­sen  gehö­ren für uns zur Tages­ord­nung…

WETTKÄMPFE

Regel­mä­ßig fin­den Wett­kämp­fe auf Bezirks‑, Lan­des- und Bun­des­ebe­ne statt. Dabei ste­hen Team­work und der rich­ti­ge Umgang mit tech­ni­schem Gerät im Vor­der­grund.

ZELTLAGER

Zwei mal im Jahr fah­ren wir zum Zelt­la­ger. Dabei fin­det in den Pfingst­fe­ri­en ein vier­tä­gi­ges mit etwa 150 Per­so­nen hier in der Regi­on statt. In den Som­mer­fe­ri­en hin­ge­gen fah­ren wir eine Woche zum Lan­des- oder Bun­des­ju­gend­la­ger, zu wel­chen 1.500 bis 5.000 Teilnehmer*innen erwar­tet wer­den.

LEISTUNGSABZEICHEN

Hier hast du die Mög­lich­keit, allen zu zei­gen, wie gut du dein Hob­by kennst und beherrschst. In den Stu­fen Oran­ge, Blau, Bron­ze, Sil­ber und Gold erwar­ten dich ver­schie­de­ne Schwie­rig­keits­gra­de.

GRUNDAUSBILDUNG

Ab dem 17. Lebens­jahr nimmst du in der Regel an der Grund­aus­bil­dung teil. Das ist der nächs­te Schritt in Rich­tung aktive*r THW-Helfer*in! Nach erfolg­rei­cher Abschluss­prü­fung darfst du ab 18 mit zum Ein­satz fah­ren…

TEAMWORK

Gemein­sam sind wir stark – das ist nicht nur das Mot­to aller “erwach­se­nen” Ein­satz­or­ga­ni­sa­tio­nen, son­dern beginnt bereits in jun­gen Jah­ren! Die Zusam­men­ar­beit mit den ande­ren Junghelfer*innen ist die Grund­la­ge für den Erfolg aller Auf­ga­ben, Prü­fun­gen oder Übun­gen! Als nächs­ten Step üben wir auch die Zusam­men­ar­beit mit den ande­ren Orga­ni­sa­tio­nen wie der Jugend­feu­er­wehr oder der Bereit­schafts­ju­gend des BRK!

LUST BEKOMMEN?

Unsere Jugendbeauftragten freuen sich auf deine Kontaktaufnahme per Mail. Du kannst auch einfach mal an nem Freitagabend vorbeikommen und wir zeigen dir alles…

Jetzt Kon­takt auf­neh­men!