Da der Zug auf Höhe der Well­pap­pe Forch­heim ver­un­glück­te, wur­den die Pas­sa­gie­re von den Kame­ra­den der Feu­er­wehr Forch­heim eva­ku­iert und anschlie­ßend von Zug­füh­rer Roland Lei­kam, sei­nem Vor­gän­ger Gün­ther Bär, Kame­ra­den der Feu­er­wehr Forch­heim und des THW Kircheh­ren­bach mit Fahr­zeu­gen des THW und der Feu­er­wehr zum Bahn­hof gebracht. Von dort aus wur­den sie per Schie­nen­er­satz­ver­kehr wei­ter an ihr Ziel gebracht. 

 

Berich­te aus der Regionalpresse

infranken.de: S‑Bahn bei Forch­heim ent­gleist — eine Frau leicht verletzt

nordbayern.de: Ent­gleis­te S‑Bahn: “Glück, dass nicht mehr pas­siert ist”

nordbayern.de: S‑Bahn in Forch­heim ent­gleist: Feu­er­wehr eva­ku­ier­te Zug