Nach dem vor­zei­ti­gen Ende der Frei­bad­sai­son durch einen Brand soll nun das Hal­len­bad so schnell wie mög­lich wie­der sei­ne Türen öff­nen. Die Fach­grup­pe Was­ser­scha­den-Pum­pen des THW Forch­heim sorg­te dabei für eine “Blitzent­lee­rung” der zwei Hal­len­bad­be­cken, die nun gerei­nigt und mit fri­schem Was­ser befüllt wer­den. 

Rund 600 Kubik­me­ter Was­ser muss­ten die Hel­fer des THW hier­für aus den Becken för­dern. Doch Dank der leis­tungs­star­ken Pum­pen des THW dau­er­te die Akti­on nur rund 2,5 Stun­den. Nach den War­tungs­ar­bei­ten soll das Hal­len­bad ab dem 30. August wie­der für Bade­be­su­cher geöff­net sein.