Das neue Jahr hat­te noch nicht mal rich­tig begon­nen, da ging es in unse­rem Ortver­band auch schon wie­der los mit den Aus­bil­dun­gen. Von Frei­tag, 03. Janu­ar 2020, bis ein­schließ­lich Mon­tag, 6. Janu­ar 2020, fand eine Fach­aus­bil­dung „Qua­li­fi­zie­rung und Beauf­tra­gung der Fah­re­rin­nen und Fah­rer von gelän­de­gän­gi­gen Tele­skop­stap­lern“ nach DGUV Grund­satz 308–009 statt. Die­se gestat­tet nun den 18 teil­neh­men­den Ein­satz­kräf­ten (17 OV Forch­heim, 1 OV Haß­furt) die Benut­zung unse­res erst im Sep­tem­ber in Dienst gestell­ten Tele­skop­la­ders Mani­tou MT 1335 bei Aus­bil­dungs­diens­ten und natür­lich bei Ein­sät­zen zu füh­ren. Im Zuge des Lehr­gan­ges wur­den alle Teil­neh­mer auch auf dem vom THW in Haß­furt sta­tio­nier­ten Tele­skop­la­der Die­ci Ica­rus 40.14 aus­ge­bil­det.

Die Schu­lung glie­der­te sich in einen theo­re­ti­schen und einen prak­ti­schen Teil. Die am Frei­tag abge­hal­te­ne Theo­rie umfass­te unter ande­rem fol­gen­de The­men:

  • Rechts­grund­la­gen,
  • Auf­bau und Funk­ti­on von Tele­skop­stap­lern,
  • Umsturz­ge­fah­ren,
  • Umgang mit Las­ten,
  • Auf­bau und Funk­ti­on von Tele­skop­stap­ler mit dreh­ba­rem Ober­wa­gen und Arbeits­platt­form uvm.

Der Abend wur­de dann mit einer theo­re­ti­schen Prü­fung been­det, wel­che alle ohne Pro­ble­me bestan­den.

Beim prak­ti­schen Teil an den rest­li­chen drei Tagen wur­de zuerst eine Ein­wei­sung in den Umgang und die Bedie­nung der bei­den Tele­skop­la­der durch­ge­führt und danach ver­schie­dens­te Übun­gen gefah­ren. Hier im Beson­de­ren das Wech­seln der Anbau­ge­rä­te (Gabel, Schau­fel, Last­ha­ken), die Auf­nah­me und das Abset­zen von Las­ten mit der Gabel und des Last­ha­kens, das Befah­ren eines Par­cours mit Last sowie das Bela­den eines LKW Kip­per mit Erd­aus­hub. In jeder Kate­go­rie wur­de auch eine Prü­fung abge­legt.
Eine wei­te­re Ein­satz­op­ti­on beim Tele­skop­la­der ist die Ver­wen­dung als Hub­ar­beits­büh­ne. Hier wur­de mit dem Haß­fur­ter Lader der An- und Abbau der Büh­ne, das rich­ti­ge Anschlie­ßen der Ver­sor­gungs­lei­tun­gen, die Vor­schrif­ten zur PSA (per­sön­li­chen Schutz­aus­rüs­tung) im Korb sowie die Bedie­nung des Tele­skop­la­ders aus dem Korb geübt und auch hier eine „Prü­fungs­fahrt“ durch­ge­führt. Nach­dem alle Prüf­lin­ge bestan­den hat­ten, wur­den die Gerä­te aus Haß­furt noch auf deren LKW und Tief­la­der ver­las­tet und für die Heim­fahrt gesi­chert.

Wir möch­ten uns hier noch­mal bei den Kol­le­gen aus Haß­furt für die unkom­pli­zier­te Bereit­stel­lung ihres Tele­skop­la­ders bei uns im OV ganz herz­lich bedan­ken. Ein beson­de­rer Dank gilt auch Tobi­as Seitz vom OV Lauf, der die Ver­an­stal­tung als Aus­bil­der abhielt und vier Tage sei­ner Frei­zeit opfer­te. Dan­ke­schön!