Am ver­gan­ge­nen Sams­tag war für neun Hel­fer des Tech­ni­schen Hilfs­werks des Orts­ver­ban­des Forch­heim ein ganz beson­de­rer Abend. In der Kapel­le St. Geront über­reich­te Til­man Gold, Refe­rats­lei­ter des THW Lan­des­ver­ban­des Bay­ern, Hel­fer­ab­zei­chen in Gold sowie Gold mit Kranz. Geehrt wur­den Hel­fer, wel­che durch außer­ge­wöhn­li­ches Enga­ge­ment im Orts­ver­band her­aus­ste­chen.

Die Hel­fer wur­den nicht nur für ihren uner­müd­li­chen Ein­satz für das THW geehrt, son­dern auch für Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen, wel­che sie sich durch Aus­bil­dun­gen in den letz­ten Jah­ren ange­eig­net haben. Eine Viel­zahl der Geehr­ten waren zudem in diver­sen Aus­lands­ein­sät­zen sowohl für die huma­ni­tä­re Hil­fe, als auch für die Aus­bil­dung aus­län­di­scher Kata­stro­phen­schutz­hel­fer, im Ein­satz.

Geehrt wur­den an die­sem Abend:

- Hel­fer­ab­zei­chen in Gold:

  • Leon­hard Hop­pe
  • Tobi­as Saf­fer
  • Johan­nes Schü­ler
  • Jür­gen Wöhr­mann
  • Flo­ri­an Ebmey­er
  • Carl Schell

- Hel­fer­ab­zei­chen in Gold mit Kranz:

  • Claas Vor­tmann
  • Kon­rad Hart­mann
  • Die­ter Bap­pert

Nach­dem die Urkun­den und Abzei­chen über­ge­ben wur­den, kamen die Ehren­gäs­te zu Wort. Land­rat Dr. Her­mann Ulm lob­te die gute Koope­ra­ti­on zwi­schen Land­kreis und THW. Auch Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Uwe Kirsch­stein sicher­te wei­ter­hin die Unter­stüt­zung durch die Stadt Forch­heim zu. Zum Schluss bedank­te sich Kreis­brand­rat Oli­ver Fla­ke im Namen der Feu­er­wehr für das Enga­ge­ment der Geehr­ten, sowie der stets her­vor­ra­gen­den Zusam­men­ar­beit bei­der Orga­ni­sa­tio­nen im Übungs‑, wie auch im Ein­satz­fall. Musi­ka­lisch wur­de der Abend durch Lucky Schmidt am Kla­vier umrahmt.